Valentinskirche Rehabilitierung – Spendenaufruf


 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser dieser Homepage,

liebe Braunauerinnen und Braunauer,

liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter im Dorferneuerungsverein Haselbach !

 

Tagelange Starkregenfälle Ende Mai- Anfang Juni haben im Bezirk Braunau und im angrenzenden Niederbayern zu örtlichen Überschwemmungen geführt. In der Braunau am anderen Innufer gegenüber  liegenden Schwesternstadt Simbach führten sie zur Katastrophe. Im selben Zeitraum wurde auch die St. Valentinskirche in Haselbach so schwer geschädigt, dass Einsturzgefahr besteht (s. vorgehenden Bericht auf dieser Homepage).

Das Ausmaß der in diesem Bericht beschriebenen Schäden und die dadurch notwendig gewordenen Arbeiten werden Kosten verursachen, die die Möglichkeiten unserer kleinen Kirchengemeinde bei weitem übersteigen. Ohne Unterstützung und großzügige Förderungen der öffentlichen Hand wird es nicht möglich sein, dieses baugeschichtliche Juwel der Gotik und des Barocks zu erhalten. Die Pfarrgemeinde ist erschüttert und muss in benachbarte Pfarren ausweichen, gleiches gilt für Taufen und Hochzeiten, für welche die Kirche so bekannt und beliebt ist.

Vordringlichste Arbeit war, das schwer geschädigte Gewölbe des Presbyteriums durch Zuganker temporär zu sichern. Diese Arbeiten sind abgeschlossen. Erste Untersuchungen des Bauuntergrundes haben alle Hoffnungen auf eine kostengünstige Sanierung zunichte gemacht. In einer in Kürze stattfindenden Besprechung von Baufachleuten wird unter Berücksichtigung der Ergebnisse der Baugrunduntersuchungen ein Ertüchtigungskonzept für die Fundamente der Kirche erstellt werden. Nach Eingang und Beurteilung der verschiedenen Angebote für die bauliche Sanierung des Baukörpers sowie die Renovierung des Innenraumes, werden wir in der Lage sein, die Gesamtkosten für die Rehabilitierung der Kirche zu schätzen.

Bereits jetzt  bitten wir Sie dringendst  zu bedenken, ob und in welchem Ausmaß eine Spende für die Rehabilitierungsmaßnahmen unserer Kirche möglich wäre. Unsere Bitte um Spenden und Förderungen geht natürlich auch gesondert an die Diözese in Linz, die Landesregierung und die Gemeinde Braunau, ohne deren erheblichen Beitrag eine Kostendeckung undenkbar ist. Ihr persönlicher Beitrag wird jedoch besonders geschätzt werden.

Wir werden weiter berichten.

Ihre Spende können Sie bitte unter „Spende Sanierung St. Valentinskirche“ richten an:

Filialkirche St. Valentin – Haselbach

IBAN: AT46 3406 0000 0811 4548

BIC: RZOOAT2L060

oder an unser Vereinskonto :

Raika Region Braunau
IBAN: AT64 3406 0000 0812 2566
BIC: RZOOAT2L060

 

Recht herzlichen Dank im Voraus,

der Vorstand Dorferneuerungsverein Haselbach

 

 

Das mittlerweile durch Zuganker gesicherte Gewölbe

Das mittlerweile durch Zuganker gesicherte  schwer geschädigte Gewölbe

Gewölbeverspannung

Gewölbeverspannung